Ulla Villoria

Ulla Villoria-Ahoniemi

 

Malen ist eine Herzensangelegenheit: intuitiv, gefühlsmäßig, spontan und impulsiv. Künstlerisches Talent allein bedeutet nicht, dass man ein Künstler ist. Für mich bedeutet es auch, auszuharren, in einem isolierten Raum zu sein und die Angst, die Stille und den Zweifel zu akzeptieren. Aus diesem Prozess schöpfe ich immer wieder neue Energie und Inspiration für meine Malerei und auch für mein eigenes Leben. Mit meinen Bildern möchte ich eine unmittelbare Wirkung auf den Betrachter haben und ihn berühren, damit er die Leichtigkeit des Seins spürt, ein hoffnungsvolles Gefühl hat und sich seiner eigenen Kreativität bewusst wird.

Als gebürtige Finnin ist mir die Natur sehr nah. Das Licht und die Bewegung setze ich mit Acryl, Pigmente, Mischtechnik, Pouring auf Leinwand oder Papier um. Ich bin wohnhaft in der Schweiz, teilweise auf  Mallorca. Vor allem in den letzten Jahren sind die Inspirationsquellen das Meer und die Sonne.


Mit meinen Bildern möchte ich den Betrachter unmittelbar berühren, damit er die Leichtigkeit des Seins wieder spürt und seiner eigenen Kreativität bewusst wird.     

 

 

Seit 2008

Eigenes Atelier

 

2005 – 2010

Assenza Malschule, Münchenstein

 

2003 – 2005

Malkurse, Workshops:

K.Kunz, Reinach

U. Thommen Malschule, Liestal